Dienstag, 30. September 2014

Stoffabbau ...

ist momentan das Thema bei "Emma", und wie ihr vielleicht schon gesehen habt, nehme ich auch dran Teil ;-) Man gönnt sich ja sonst nichts.

Und wie so oft, habe ich erst am Wochenende beschlossen, dabei mit zu machen. Da habe ich per Zufall bei "Ringelmiez" eine "einfache" Anleitung für ein Chevronmuster gefunden.

Ich setzte mal das Wort "einfach" in Gänsefüsschen, denn wenn man nicht genau liest, verwandelt sich das Wort "einfach" in ein: Jetzt habe ich gerade meinen Stoff für die "Tonne" produziert.

Gottseidank habe ich nach einer Viertelstunde vor mich hinschimpfen die rettende Idee gehabt.
In der Theorie kommt dieses Kissen mit deutlich weniger Nähten aus, als es jetzt hat. Und das schnelle Ruckzuck-Kissen wäre auch an einem Nachmittag fertig geworden :-) So habe halt zwei Nachmittage gebraucht.


Wie immer habe ich einen Hotelverschluss mit Kam-Snaps benutzt, die finde ich immer ganz schick.
Und da heute auch noch Dienstag ist, werde ich endlich mal wieder "hier" teilnehmen.

Schnitt: Chevron-Kissen nach einem Tutorial von Ringelmiez
Stoff: Aus meinem "riesigem" Stoffvorrat ;-)

Kommentare:

  1. Wow, das Kissen ist toll!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Hat mich aber auch ein paar graue Haare gekostet ;-)

      Löschen
  2. Super Kissen! Das schaut sehr schön aus! Tolle, harmonische Stoffkombi! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Und gut, dass du es letztendlich noch retten konntest!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  4. wow wahnsinn...sieht megatoll aus...und krass..die Geduld hätte ich gar nicht für so ein kompliziertes Muster..puhhhh..großes Kompliment...lg emma

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kissen sind echt toll geworden.....Vielen Dank auch für die Anleitung. Da werde ich mich gleich mal dransetzen....:-)

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen