Montag, 2. Dezember 2013

Kennt ihr schon ...

den Gaißkogel. Ich jedenfalls nicht, bis zum Probenähen, da lernte ich ihn kennen.

Darf ich vorstellen ;-)


Die liebe Dodo hat eine kleine, aber feine Kinderschürze designt (sagt man das so!? ;-) ) und ich durfte probenähen. Den Schnitt gibt es in vier Größen, die über drei Kleidergrößen geht und mit min. drei verschiedenen Ausführungen.

Dem Großen nähte ich eine Wendeschürze aus I*ea-Wachstuch und HL-Stoff und der Kleine bekam eine einfache Schürze mit Bindeband aus wunderschönen Fliegenpilzen ;-)


Und da mein Kleiner auch noch was anderes selbstgenähtes trägt, gehe ich noch mal nach Frl Rohmilch

Schnitt: Gaißkogel von creat.ING[dh], JaWePu von Schnabelina
Stoff: Fliegenpilze von Michas Stoffecke, Töf-Töf, Campan und Äpfel von Hamburger Liebe über örtlichem Stoffhändler, Ikea-Wachstuch

Kommentare:

  1. hui, deine varianten sind auch zuckersüss
    geworden und praktisch sind sie gell...

    lg sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr praktisch, diese Schürzen!! Für den Kindergarten sollte ich mir den Schnitt mal merken ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen