Dienstag, 13. August 2013

Das Gedächtnis

Kaum erklärt frau hier im Blog, sie könnte in nächster Zeit nichts zeigen, weil die Liebste beim Maschinen-Doktor wäre, fällt frau ein: Momente mal, war da nicht noch irgendwo das Maschinchen, welches ihr von ihrer Mama geschenkt worden ist. Die Maschine, mit der alles begann. Gesucht, gefunden. Und dann gleich den Auftrag von der liebsten Freundin angefangen.


Die liebste Freundin arbeitet hier bei uns bei VW, da mußte diese Tasche einfach sein.
Und da heute Dienstag ist, geht es gleich hier damit hin.

Schnitt: Bully-Tasche (Modell 6) aus Patchwork Spezial 3/2013, Taschen
Stoff: Bully-Stoff von hier, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Kommentare:

  1. Das ist ja ne super Idee für deine Freundin - die wird sich freuen!! Noch besser, deine "Ersatzmaschine" das ist ja ein "Luxus" :-) Ich freue mich für dich!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. OH der Stoff mit den "Bullys" ist ja ein Traum. Und wenn du da schaffst dann stimmt das, das muss sein *lach*

    Vielleicht magst du ja mal in unsere Blogs schauen, im CreativAtelier und in den flinken Spulchen läuft gerade je eine Challenge.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen